133
BB, CC, DD- cremige Schönheitsalphabet

Die vielseitige BB-Creme war in letzter Zeit bei den Frauen sehr populär, denn fast jede Frau hat ihre Wirkung ausprobiert. In kurzer Zeit wurde diese Serie um andere Buchstaben bereichert: CC und DD… Wo liegt der Unterschied zwischen diesen Cremes und welche Eigenschaften besitzen sie?

creme.jpgBB – also Blemish Balm. Das ist die älteste Gesichtscreme. Ihre Formel wurde in 60er entwickelt und zuerst wurde sie als ein spezielles Produkt verwendet, das die Hautreizungen nach den Schönheitsoperationen gelindert hat. Die BB-Creme hat Rötungen und Unvollkommenheiten sehr gut abgedeckt. Sie hat auch das Hautkolorit vereinheitlicht, was ihr wichtigster Vorteil war.

CC- also color control cream oder color correcting cream. Sie wirkt ein bisschen anders als die sanfte BB-Creme. Die CC-Creme vereint die Eigenschaften der feuchtigkeitsspendenden Creme, der Foundation und des guten Concealers. Die Hauptaufgabe dieser Creme ist die Abdeckung der Unvollkommenheiten. Sie deckt ab und korrigiert alle Hautveränderungen: Akne, Narben, Verfärbungen und geplatzte Äderchen. Die CC-Creme schützt auch die Haut von schädlicher Wirkung der Sonnenstrahlen. Im Gegensatz zur BB-Creme besitzt sie bessere Deckkraft, und zugleich leichtere Formel als eine Foundation.

DD- also Dynamic Do All. Die DD-Creme besitzt zusätzliche Eigenschaften, die im Kampf um schöne Haut hilfreich sind: die Rede ist hier von der Anti-Falten-Wirkung. Sie deckt sehr gut ab, korrigiert Unvollkommenheiten, garantiert das frische Aussehen und glättet zugleich die Falten. Die reife Haut bekommt ein junges und schönes Aussehen. Die erste DD-Creme hat die Marke Julep auf den Kosmetikmarkt gebracht. Laut Hersteller besitzt die DD-Creme vielseitige Wirkung. Sie pflegt, spendet Feuchtigkeit, nährt, korrigiert, deckt ab und verjüngt die Haut. Wenn sie wirklich so gut wird, wird sie innerhalb kurzer Zeit zum echten Hit.