Therapy Cool – Therapie mit Kontrasten für die Schönheit der Haut

Der Markt der Schönheitseingriffe vergrößert sich im Laufe der Zeit. Das Angebot der Schönheitssalons wird also immer breiter – es werden immer neuere innovativere Methoden eingeführt. Dazu gehört letztens Therapy Cool, als eine Verbindung von entfettender Kryolipolyse mit der komplexen Therapie mit Kontrasten. Worin besteht das Phänomen von Therapy Cool? Warum gehört diese Therapie zu den seltsamsten Eingriffen? Welche Effekte verursacht sie?

therapy-cool.jpg

Therapy Cool ist ein Eingriff, der nicht nur von Kosmetikerinnen, sondern auch von Physiotherapeuten und Ärzten durchgeführt werden kann. Er wirkt nämlich nicht nur verjüngend. Er kann auch bei der Heilung der Folgen der chronischen Müdigkeit oder in der Sport- oder Rehabilitierungsmedizin angewendet werden. Therapy Coll ist eine moderne Technologie, eine Verbindung von Sauna mit dem kalten Bad. Das ist eine Neuheit auf dem Markt, die eine innovative und originelle Verbindung von Kryolipolyse und Therapie mit Kontrasten ist.

Worin besteht Therapy Cool?

Therapy Cool verbindet Kryolipolyse mit der Therapie mit Kontrasten. Das ist ein gar nicht invasiver Eingriff, bei dem der Körper wechselweise durch niedrige und hohe Temperaturen beeinflusst wird. Kryolipolyse wirkt auf kontrollierte Weise auf Fettzellen und zerstört sie dank der Verringerung der Temperatur, die für andere Zellen des Organismus gar nicht schädlich ist. Therapy Cool bedeutet aber mehr, als nur Standard-Einfrieren der Fettzellen; diese Therapie ist durch die fortgeschrittene Technologie der Kontrolle der Temperaturen kennzeichnet. Der Eingriff nutzt die Eigenschaften des Kreislauf-Systems, das die beste Waffe bei der Regeneration des Organismus ist. Die absichtlichen Veränderungen der Temperaturen startet die Revitalisierungsprozesse im Organismus.

Welche Effekte gibt Therapy Cool?

1. Sie zerstört selektiv und nicht invasiv die Fettzellen.
2. Sie modelliert den Körper dank der fortgeschrittenen Kontrolle der Temperaturen.
3. Sie reduziert die Cellulite und verhindert die Entstehung der Cellulite.
4. Sie reduziert die Fettgewebe auch im Gesichtsbereich.
5. Sie unterstützt die Kollagen-Produktion, die sich mit Alter verkleinert.
6. Sie macht die Falten flach, glättet die Haut und bremst die Alterungsmerkmale.
7. Sie stimuliert den Stoffwechsel und die Fettverbrennung.
8. Sie reduziert die Anschwellung und regeneriert die Zellen des ganzen Körpers.

Wie sieht der Eingriff Therapy Cool aus?

Der Eingriff beginnt mit einer leichten Massage, die mit dem Auftragen des Öl auf die konkreten Körperteile endet, die schlank gemacht werden. Danach wird auf den Körper der Applikator Kryo aufgetragen, also eine graue Schmiere. Der Körper wird jetzt mit elastischen und sich an den Körper anpassenden Streifen umgewickelt, in denen sich eine spezielle Flüssigkeit befindet, die in den speziellen Anzug Therapy Cool mit dem Netz von speziellen Röhren geliefert wird. Obwohl der Eingriff ungewöhnlich aussieht, ist er gar nicht schmerzhaft. Therapy Cool wird ohne Unterdruck durchgeführt, sie ist also komfortabel. Die Flüssigkeit wird angemessen gekühlt und erwärmt, sodass der Körper den plötzlichen Veränderungen der Temperaturen unterliegt. Die Therapie mit Kontrasten verursacht ein Gefühl der Glückseligkeit und Entspannung, das sich sofort in einer Reaktivierung und Stimulierung des Organismus in der nächsten Phase verändert.