Connection failed: Connection refused
Ästhetische Medizin im Sommer: Welche Behandlungen sind jetzt beachtenswert?

Es gibt wahrscheinlich keine Frau, die keine schöne Haut das ganze Jahr über haben will. Die Mehrheit der Behandlungen der Ästhetischen Medizin wird jedoch vor allem im Herbst und Winter empfohlen. Ist es jedoch möglich, einige Behandlungen auch im Sommer auszuführen? Es gibt hier eine Lösung: Lernen Sie die Behandlungen der Ästhetischen Medizin kennen, die Sie auch im Sommer ausführen können.

Mesotherapie

Das ist eine Behandlung, die den Zustand und das Aussehen der Haut und Haare verbessert. Mithilfe von feinen Nadeln werden Nährstoffe unter die Haut gebracht, die den Bedürfnissen von Haut und Haaren entsprechen. Erste Effekte merken Sie bereits nach der ersten Sitzung im Kosmetikstudio. Um die besten Effekte zu bekommen, muss jedoch die Behandlung mehrmals wiederholt werden. Die Mesotherapie ist eine ideale Lösung für Personen, die das Aussehen der Haut vor dem Urlaub verbessern oder sie nach dem Sommer regenerieren wollen.

PRP-Behandlung (Plättchen-reiches Plasma)

Das ist eine wunderbare, regenerierende und revitalisierende Behandlung für Personen, die Probleme mit Falten, dem Straffheitsverlust, dem Haarausfall, Narben und Dehnungsstreifen haben. Was ist diese Substanz, die bei der Behandlung verwendet wird? Plättchen-reiches Plasma ist einfach Blut, das geschleudert und mit einem speziellen Gel verbunden wurde. Eine solche Substanz ist reich an Nährstoffen, die die Haut nähren, straffen und glätten.

Botox

Die Behandlung mit Botulinumtoxin ist ebenfalls eine gute Idee, wenn Sie sich im Sommer für eine Behandlung entscheiden wollen. Die Botulinumtoxin-Therapie reduziert Falten und verbessert die Gesichtsform. Personen, die Probleme mit einer übermäßigen Schweißproduktion haben, können sich ebenfalls für die Botulinumtoxin-Therapie entscheiden. Vor dem Besuch im Kosmetikstudio müssen Sie sich mit Vorteilen und Nachteilen dieser Behandlung bekannt machen.